Wie abnehmen? Abnehmen leicht gemacht!

Abnehmen leicht gemacht – mit eiweißreicher Ernährung

Vielleicht haben Sie ja auch schon einige Versuche hinter sich, ein paar Kilos abzunehmen. Doch so schnell am Beginn einer Diät die Pfunde auch purzeln mögen, so schnell lassen sie sich nach der Diät auch wieder auf den Hüften nieder. Doch das muss nicht sein: Um diesen ungewünschten Jo-Jo-Effekt zu vermeiden, reicht es, seine Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten zu ändern. Durch die Umstellung auf eine gesunde, eiweißreiche Ernährung und regelmäßige körperliche Bewegung wird das Abnehmen leicht gemacht. Im Folgenden finden Sie gute Tipps für einen gesunden Körper ohne Hungern.

Warum das Abnehmen so schwierig sein kann

Will man abnehmen, gibt es keine spezielle Diät oder Methode, die für jeden gleich gut geeignet ist. Denn je nach Typ, Körperbau und Aktivität ist es wichtig, die für sich selbst am besten geeignete Methode zum Abnehmen zu finden und sich vor allem realistische Ziele zu setzen. Viele Diäten sind zu wenig alltagstauglich und zu einseitig, um auf gesunde Weise abnehmen zu können. Schwinden am Anfang einer Diät die Pfunde, stellt sich nach einigen Wochen meist der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ein. Dies liegt daran, dass Hungern für den Körper ein Alarmzeichen darstellt, er aufgrund der stark reduzierten Kalorienzufuhr sofort auf Sparflamme schaltet und den Energieverbrauch reduziert. Nach der Diät werden nicht mehr so viele Kalorien verbrannt wie zuvor, denn der Energieumsatz wird nur sehr langsam wieder gesteigert. Verfällt man bald wieder in seine alten Gewohnheiten, nimmt man schnell wieder zu. Häufig sogar mehr als zuvor.

Hilfreiche Tipps! So wird Abnehmen leicht gemacht!

Was ist Ihre Motivation?

Überlegen Sie sich, was Ihre Motivation für das Abnehmen ist: Sie wollen mit Ihrem individuellen Wohlfühlgewicht leichter durchs Leben gehen, sich über eine schlanke Figur und ein gutes Körpergefühl freuen? Dann wird es Ihnen leicht fallen, Ihren inneren Schweinehund zu bekämpfen. Um Ihr Wunschgewicht nach dem Abnehmen langfristig halten zu können, sollten Sie auch nach der Diät Ihre Ernährungs- und Bewegungsmuster dauerhaft ändern.

Ernähren Sie sich gesund!

Achten Sie täglich auf eine ausgewogene, gesunde und abwechslungsreiche Kost. Reduzieren Sie vor allem den Anteil kohlenhydratreicher Lebensmittel, wie z.B. Kartoffeln, Reis, Nudeln, helles Brot und Süßwaren zugunsten eiweißreicher Lebensmittel (z.B. Fisch, mageres Fleisch, Hülsenfrüchte). Machen Sie die Verwendung möglichst unverarbeiteter Lebensmittel wie z.B. frisches Gemüse, Obst und fettarme Milchprodukte zu Ihrem neuen, gesunden Lebensstil. Es gibt viele Rezepte für einfache Gerichte, in denen Sie gesunde Zutaten verwenden können. Gemüsesuppen z.B. lassen sich leicht zubereiten und gut auf Vorrat kochen.

Bleibt einmal wenig Zeit für eine ausgewogene Mahlzeit, bietet sich ein Eiweiß-Drink an. Er schmeckt lecker wie ein Milchshake, liefert dabei aber nur wenig Kalorien und so gut wie kein Fett. So können Sie Heißhungeranfälle vermeiden und tanken gleichzeitig eine Extra-Portion Eiweiß.

Die Lust auf Süßes lässt sich da schon schwerer bekämpfen. Analysieren Sie Ihre Schwachstellen genau. Wann greifen Sie zu Schokolade und Co? Wenn Sie sich langweilen oder frustriert sind? Das beste Mittel ist Ablenkung! Gehen Sie z.B. spazieren oder legen Sie eine Extra-Sporteinheit ein.

Bewegen Sie sich!

Natürlich gehört zum gesunden Abnehmen auch regelmäßige Bewegung. Das bedeutet nicht, dass Sie sportliche Höchstleistungen erbringen müssen, es genügt, wenn Sie sich zwei- bis dreimal pro Woche etwa eine halbe bis eine Stunde körperlich betätigen. In Gemeinschaft mit anderen leichter zu werden und etwas Gewicht zu verlieren, gelingt übrigens viel einfacher und macht sogar richtig Spaß!

Nachhaltig abnehmen statt Blitzdiät ohne Effekt

Haben Sie auch schon von Blitzdiäten, sofortigem Gewichtsverlust und Radikal-Fasten gehört? In vielen Fitness Magazinen und Internet-Ratgebern werden diese Methoden als neue Wunderwaffe beschrieben. Eine Gewichtsabnahme von 2,3 oder sogar 5 Kilo pro Woche soll möglich sein. Ist das wirklich in so kurzer Zeit realisierbar? Wir haben einmal nachgerechnet:
Der durchschnittliche Kalorienverbrauch eines erwachsenen Mannes liegt etwa bei 1900 kcal pro Tag. Frauen benötigen etwas weniger, ungefähr 1300 Kilokalorien. Um ein Kilo Fett abzunehmen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder 7000 kcal mehr verbrennen oder weniger aufnehmen. Für 5 Kilo würde das hochgerechnet einer Menge von 35.000 kcal entsprechen. Diese Einsparung ist innerhalb einer Woche schlicht und einfach unmöglich. Selbst wenn man völlig auf die Nahrungsaufnahme verzichten würde, kann man pro Woche maximal 13.300 kcal (als Mann) und 9.100 kcal (als Frau) einsparen.

Aber woher kommt dann der in den Ratgebern angepriesene Gewichtsverlust? Oft sind schädliche Wasserverluste der wahre Grund. Durch die 0-Diät wird dem Körper auf kurze Zeit das Wasser im Kreislauf entzogen. Die Folge ist eine starke Belastung für das Bindegewebe. Ein Nebeneffekt davon ist das Entstehen von faltiger Haut.
Grundsätzlich gilt: Eine dauerhafte und nachhaltige Gewichtsabnahme ist nur langsam möglich. Radikaldiäten können dem Körper ernsthaft schaden. Abgesehen davon ist die Reaktion auf einen völligen Nahrungsverzicht oft das genaue Gegenteil. Man isst im Anschluss doppelt so viel. Man spricht vom sogenannten Jo-Jo Effekt. Nehmen Sie sich die Zeit für eine gesunde und dauerhafte Gewichtsabnahme. So können Sie sich auch langfristig über die verlorenen Kilos freuen!

Welche Rolle spielen die Muskeln beim Abnehmen?

Zu jeder gesunden und ausgewogenen Ernährung gehört hochwertiges Eiweiß, da fast alle unsere Körperstrukturen – wie Organe, Hormone, Blut- und Immunzellen – aus den Bausteinen der Proteine, sogenannten Aminosäuren, aufgebaut sind. Da die Energieverbrennung nur in den Muskeln stattfindet, spielt die Muskulatur des Körpers eine wesentliche Rolle beim Abnehmen. Daher ist es sinnvoll parallel zum Abnehmen einen gezielten Muskelaufbau zu betreiben.
Eine eiweißreiche Ernährung trägt zur Erhaltung der Muskulatur bei. Diese ist wichtig für einen aktiven Stoffwechsel und sorgt dafür, dass selbst im Ruhezustand Energie verbrannt wird.
Will man schlank werden, ist es daher wichtig, auf eine ausreichende Eiweißzufuhr sowie regelmäßigen Sport zu achten. Dies beugt einem Abbau der Muskulatur während einer Diät und einem Erschlaffen des Gewebes vor. Zusätzlich sorgen gut ausgebildete Muskeln für ein gutes Körpergefühl, eine straffe Haut und eine knackige Figur.

So leicht ist eine eiweißreiche Ernährung

Mit Proteinkonzentraten, die aus hochwertigen Rohstoffen bestehen und einfach anzuwenden sind, können Sie auf bequeme Art und Weise Eiweiß tanken. Und da Eiweißkonzentrate in verschiedenen Geschmacksrichtungen zur Verfügung stehen, findet bestimmt jeder seinen ganz persönlichen Favoriten. Für die Extraportion Vitamine lässt sich ein Eiweißtrunk auch mit frischen Früchten verfeinern. Wer ein wenig mehr Zeit investieren kann, findet unter Eiweißdiät-Rezepte leckere Gerichte.